mC1: TB Oberhausen - HSG 16:21 (6:12)

Die männliche C-Jugend der HSG Homberg-Rheinhausen behält ihre weiße Weste

männliche C1 - Jhg 2007/08 - Kreisliga

männliche C1 - Jhg 2007/08 - Kreisliga

Beim Auswärtsspiel gegen die bislang ebenfalls ungeschlagene Mannschaft des TBO überzeugte das Team besonders in der ersten Halbzeit mit einer überragenden Abwehrleistung und sehr geduldigem und diszipliniertem Angriffsspiel, wobei alle sechs eingesetzten Feldspieler sich in die Torschützenliste eintragen konnten.

Nach der Pause starteten die Oberhausener Gastgeber eine Aufholjagd, die sieben Minuten vor dem Ende der Partie mit dem Unentschieden zum 15:15 belohnt wurde. Begünstigt wurde sie durch einige Unkonzentriertheiten im Angriff der HSG, die ihren Gegner durch mehrere unnötige Ballverluste selbst ins Spiel zurückbrachte.

Co-Trainer Christopher Wüsthoff: „Da hatte ich schon Angst, dass unsere Jungs jetzt den Mut verlieren.“ Doch genau das Gegenteil war der Fall. Mit einer großartigen kämpferischen Einstellung setzten sich die Gäste erneut ab und feierten am Ende einen hochverdienten Auswärtssieg gegen einen starken Gegner. Die ausgezeichnete Mannschaftsleistung wurde dabei auch von den nicht oder wenig eingesetzten Spielern auf der Bank vorbildlich unterstützt.

Für die HSG spielten: Nico 6/2, Kimi, Yannik 6, Till 3, Jan, Vincent 2/1, Noah, Valentin 3, Fynn-Luca, Max, Julien 1