mB1: Vorschau auf die Saison 21/22

das "Team 2005" geht mit neuem Trainerteam in die Saison 21/22

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kann nach wie vor kein Hallentraining stattfinden, aber die Mannschaft trifft sich zweimal in der Woche zu einem Online-Training um sich so ein wenig fit zu halten und weiterhin in Kontakt zu bleiben.

Ziel des Teams ist auch in der kommenden Saison die Oberliga. Wann die Qualifikationsspiele dazu stattfinden ist derzeit noch vollkommen offen, ebenso wie die Ausgestaltung der kommenden Saison aussehen wird.

Was jedoch feststeht: es gibt einen Wechsel im Trainerteam. Marc Wüsthoff wird in der nächsten Spielzeit leider nicht zur Verfügung stehen. Jonas Kolski wird daher künftig gemeinsam mit Stephan Ulrichs  das „Team 2005“ trainieren.

Beide kennen sich bereits seit langem. Gemeinsam haben sie ihre Handball-Karriere in der F-Jugend des TB Oberhausen begonnen, wo sie bis zur C-Jugend gemeinsam spielten. Jonas wechselte dann zu den HC Wölfen (bzw. der HSG Homberg-Rheinhausen) und wurde dort mit der C-Jugend Westdeutscher Vizemeister und Nordrheinmeister mit der A-Jugend. Stephan zog es nach Düsseldorf und spielte dort u.a. in der A-Jugend Bundesliga. Aktuell spielt Stephan in der 1. Herren des VfB Homberg und Jonas in der Zweiten des OSC Rheinhausen.

Spieler und Trainer hoffen, dass sie bald wieder „richtig“ trainieren können und wollen dann über Freundschaftsspiele und Turnierteilnahmen ausreichend Spielpraxis sammeln um in der Saison 21/22 im oberen Bereich der Oberliga mitspielen zu können.