A2: DJK Adler 07 Bottrop - HSG 25:39 (13:16)

Gelungener Auftakt in Bottrop

Endlich wieder MatchDay! Entsprechend heiß waren die Jungs der A2 auf das Spiel gegen DJK Adler 07 Bottrop. In der Qualifikation trafen die beiden Mannschaften schon aufeinander. Im damaligen Spiel konnten sich die Homberger mit einem Tor Vorsprung durchsetzen entsprechend hoch war die Konzentration der Mannschaft über das Spiel um so einen zum Schluss ungefährdeten Sieg 25:39 (13:16) zu feiern.

Bis zur 20 Minute verlief das Spiel auf Augenhöhe und es stand 8: 10. In den darauffolgenden 5 Minuten konnte sich die Mannschaft um das neue Trainerduo Kolski/ Kölven absetzen und führte in der 29 Minute mit 11:16. Jedoch kamen die Hausherren in Überzahl innerhalb der letzten Spielminute wieder auf 13: 16 heran. Das Überzahlspiel wurde von den Gastgebern clever ausgespielt.

In der Halbzeitpause wurden die Dinge angesprochen die nicht gut gelaufen sind und im Angriff nochmals auf einige Stellschrauben hingewiesen. Die Jungs wussten das in der Halbzeit gesagte nach Wiederanpfiff umzusetzen und konnten innerhalb der ersten Minuten, das Ergebnis auf 13:21 ausbauen. Im Laufe der zweiten Halbzeit konnte das Team den Vorsprung weiter ausbauen und führte zu Mitte der zweiten Halbzeit 19:30. Alle Spieler nutzten Ihre Spielzeit und sorgten mit einer guten Mannschaftsleistung für einen 25:39 Auswärtssieg.

Für die HSG Homberg Rheinhausen spielten: Raik (TW), Lehvin (TW), Peter (10 Tore), Max R (1)., Max B. (1), Lewin (4), Tim (2), Boban (4), Luis (7), Hendrik (5), Lukas, Ole (1), Max I. (2), Anton (2).

Besonderer Dank an Dureta, der aufgrund der guten Personalsituation, freiwillig auf der Bank Platz nahm und von dort die Mannschaft unterstützte.